Seiteninhalt

Stadtarchiv

Das Stadtarchiv übernimmt innerhalb der Stadtverwaltung die archivwürdigen Akten und be­reitet diese durch Erfassung und Systematisierung für die Forschung auf. Im Interesse der Ver­waltung und aller Celler Bürger trägt das Stadtarchiv zur Wahrung der städtischen Rechte bei. Gleichzeitig dient das Stadtarchiv als zentrales Dokumentations- und Informations­zen­trum für die Stadt und ihre Bürger und regt wissenschaftliche Beiträge zur Erforschung der Stadtgeschichte an, die auch in den beiden Schriftenreihen »Celler Beiträge zur Landes- und Kulturgeschichte« und »Kleine Schriften zur Celler Stadtgeschichte« herausgegeben werden. Das Stadtarchiv ist verantwortlich für die Synagoge und die angeschlossenen Ausstellungs­räume sowie das Marienwerderzimmer im Alten Rathaus.


Neben den 700 Urkunden und über 100 Stadtbüchern werden städtische Akten vom 15. bis zum 21. Jahrhundert verwahrt. Zu den Beständen zählen darüber hinaus Nachlässe, Vereins- und Firmenarchive, mehrere tausend Karten, Pläne und Fotos aus Celle und Umgebung. Im Haesler-Archiv wird eine bedeutende Sammlung zum Wirken von Otto Haesler, einem der bedeutendsten Architekten des neuen Bauens fachgerecht aufgearbeitet und betreut. 
Die Präsenzbibliothek des Stadtarchivs umfasst ca. 35.000 Bände. Der Bibliothekskatalog ist über den OPAC der Stadtarchivs einsehbar.

Die zeitgeschichtliche Sammlung enthält Fotografien, Filme, Tonträger, Plakate auch ver­schie­denartige Druckerzeugnisse wie Theaterprogramme, Prospekte und Flugblätter und die in Celle erschienenen Tageszeitungen.

Neben der Benutzung des Archivs besteht für Schulklassen und andere Interessierte die Mög­lichkeit, vor Ort Unterrichtsveranstaltungen durchzuführen. Führungen durch die Archiv- und Magazinräume mit einer Einführung in die Archivkunde sind ein gern genutztes Angebot. Im Ausstellungsraum des Stadtarchivs werden in unregelmäßigen Abständen Ausstellungen gezeigt. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule und anderen Dozenten und dem Insti­tut für Historische Regionalforschung veranstaltet das Stadtarchiv Kurse zu speziellen lokal­geschichtlichen Themen und unterstützt die Ausbildung der Stadtführer.
Das Stadtarchiv bietet Praktikumsplätze im Rahmen der Schulausbildung und des Studiums an.

Zuständig für folgende Dienstleistungen:

Archivgut: Einsicht gewähren

Facharbeiten

Geburtstagszeitung