Seiteninhalt

In Celle gibt es viel zu erleben. Freunde des Jazz kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber von edlen Weinen und regionalem Kunsthandwerk. Ganz besondere Höhepunkte eines Veranstaltungsjahres sind das Sommertheater im Schlossinnenhof und die Hengstparaden im Herbst. Mit dem romantischen Weihnachtsmarkt klingt das Jahr stimmungsvoll aus.

< September 2021 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35     01 02 03 04 05
36 06 07 08 09 10 11 12
37 13 14 15 16 17 18 19
38 20 21 22 23 24 25 26
39 27 28 29 30      


Weitere Auswahlkriterien »
 

Heilige Schriften verstehen und auslegen - Die Thora im Judentum

Vortrag und Workshop mit Bruno Landthaler

Sonntag, 12.12.2021
19:00 Uhr
Synagoge Celle
Im Kreise 23-24
29221 Celle
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Celle e.V.
Sabine Maehnert
1. Vorsitzende
Im Kreise 24
29221 Celle
© Bruno Landthaler
Referent: Bruno Landthaler, Frankfurt
© Bruno Landthaler

In einer Welt visueller Eindrücke haben es Texte immer schwerer, ernstgenommen zu werden. Das gilt vor allem auch für heilige Texte und Religionen. Denn diese spiegeln kein modernes Lebensgefühl wider und werden deshalb immer häufiger, auch von religiösen Menschen, beiseitegelegt. Das Judentum als ausgesprochene Textreligion hat in seiner Geschichte Verfahren entwickelt, um heilige Texte „aktuell“ zu halten. Kann das heute noch gelingen? Hierzu beschäftigen wir uns, nach einer allgemeinen Einführung in jüdisches Bibelverständnis, mit heute strittigen Texten, wie zum Beispiel der Opferung Isaaks.

Bruno Landthaler arbeitet in der Weiterbildung von Religions- und Ethiklehrer*innen und publiziert vor allem im Rahmen der Religionspädagogik. Gemeinsam mit Prof. Dr. Hanna Liss, Professorin für Bibel und jüdische Bibelauslegung an der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg, brachte er die fünf Bände zur Kinderthora „Erzähl es deinen Kindern“ und die „Grundlagentexte der Religionen. Judentum“ im Cornelsen-Verlag heraus.


Veranstaltung exportieren

Dateiformat:  » VCS (Outlook)  » ICS (Apple)  » iCal