Seiteninhalt

Seniorenbeirat der Stadt Celle

„Wir bleiben zuhause“, dieses Motto gilt derzeit auch für den Seniorenbeirat der Stadt Celle. Mit dieser Maßnahme möchten wir unsere Mitmenschen und uns schützen. Das bedeutet allerdings auch, dass wir aktuell keine Sprechstunden anbieten und telefonisch im Büro nicht zu erreichen sind. Fragen können uns per Email unter seniorenbeirat@celle.de mitgeteilt werden. Wir sind bemüht, diese zeitnah zu beantworten.
Selbstverständlich möchten wir Ihnen auch in dieser Zeit hilfreiche Tipps an die Hand geben und haben uns daher überlegt, welche Themen wiederkehrend in unseren Sprechstunden auftauchen. Im unteren Abschnitt finden Sie die wichtigsten Überschriften mit den dazugehörigen Verlinkungen. Sie werden beim Klick auf die entsprechenden Titel auf Seiten weitergeleitet, welche unseres Erachtens nach sachdienliche Hinweise liefern.
Darüber hinaus, können Sie als Bürger vom Service der Ministerien und weiterer Gebrauch machen, wenn Sie beispielsweise eine Broschüre bestellen möchten. Als Beispiel: Die Broschüre „Erben und Vererben“ finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz. Broschüren dieser Art werden in der Regel kostenfrei zugesendet.
Ein Service von uns: Die Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung des Seniorenbeirates ist unter den Dokumenten hinterlegt. Sie können diese ganz einfach daheim ausdrucken.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern und selbstverständlich alles Gute für die kommende Zeit!

Welche Aufgaben hat der Seniorenbeirat?

  • Als gewählte Vertretung aller Celler Seniorinnen und Senioren nimmt er ihre Anliegen gegenüber Rat und Verwaltung und der Öffentlichkeit selbständig wahr.
  • Er unterstützt Rat und Verwaltung der Stadt Celle sowie alle Einrichtungen, die sich der Altenhilfe und Pflege widmen.
  • In einer wöchentlichen Sprech­stunde erteilt der Seniorenbeirat Auskunft und Rat. Er leistet selbst Hilfe und leitet ggf. an die sach- und fachkundigen Dienststellen weiter.
  • Vertreter des Seniorenbeirates nehmen als beratende Mitglieder an den Sitzungen der Ratsausschüsse für Soziales, Verkehr und Kultur der Stadt Celle teil.
  • Der Seniorenbeirat nimmt Stellung zu den allgemeinen kommunalpolitischen Themen im Interesse einer bürgerna­hen Altenpolitik.
  • Der Seniorenbeirat veranstaltet die Celler Seniorentagungen. Sie behandeln aktuelle Probleme der Seniorinnen/Senioren in der Stadt.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Besuche von Alteneinrichtungen, besonders von Altenheimen, Kon­takt zu den Heimbeiräten.
  • Zusammenarbeit mit den am Ort ansässigen Altenkreisen.
  • Vertretung von Seniorenangelegen­hei­ten im Straßenverkehr sowie in all­gemei­nen Sicherheitsfragen.
  • Zusammenführung von jung und alt.
  • Kultur- und Bildungsangebote.
  • Erarbeitung von Eingaben an Bundes- bzw. Landesministerien sowie der Kommune.
  • Gestaltung of­fe­ner Sonntagnachmittage für Seniorinnen und Senioren.
  • Abhaltung einer öffentlichen Sprechstunde.

Welche Ziele verfolgt der Seniorenbeirat?

  • Der Seniorenbeirat leistet Öffentlichkeitsarbeit zum Wohle der älteren Generation. Er unterstützt daher alle Vorhaben, die geeignet sind, das Miteinander der Generationen zu fördern.
  • Der Seniorenbeirat betreibt grundsätzlich keine eigene Altenarbeit. Er hält Kontakte und tauscht Erfahrungen mit allen in der Altenarbeit tätigen Gruppen und Verbänden aus.
  • Der Seniorenbeirat fördert alle Maßnahmen zur Vorbereitung auf das Älterwerden.
  • Durch die gesammelten Erfahrungswerte nimmt er Einfluss über den Landesseniorenrat und die Bundesseniorenvertretung auf wichtige Entscheidungen im Niedersächsischen Landtag und im Deutschen Bundestag.

Aktuelles

Kein Ergebnis gefunden.

Seniorenkino

Es wurden keine Einträge gefunden!

Einlass: nicht vor 14.30 Uhr, Kinoeintritt 4 €; Kaffee und Kuchen 2,50 €.