Seiteninhalt
19.03.2021

Synagoge vorübergehend wieder geschlossen
Stadtarchiv bleibt geöffnet

CELLE. Gemäß der gestern erlassenen Allgemeinverfügung des Landkreises schließt die Synagoge ab Samstag, 20. März, bis auf weiteres für den Publikumsverkehr. Wenn sich die Situation ändert, wird umgehend informiert. Das gesamte Team freut sich schon jetzt darauf, nach Absinken der Infektionszahlen wieder Besucher im Haus begrüßen zu können.

Das Stadtarchiv ist von den neuen Maßnahmen nicht betroffen und somit zu den üblichen Zeiten geöffnet. Da die Plätze aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln nach wie vor begrenzt sind, wird vor dem Besuch um eine Anmeldung gebeten. Darüber hinaus sind innerhalb des Gebäudes die geltenden Schutzmaßnahmen zu beachten.

Quelle: Pressestelle