Seiteninhalt
29.05.2020

Celler Waldfriedhof
Blumenmeere und Themengärten stehen in voller Blüte

CELLE.- Eigentlich hätte am Dienstag, 9. Juni, eine „Zeit für Grün“-Führung über den Celler Waldfriedhof stattfinden sollen. Dieser Termin musste aus Gründen der zurzeit herrschenden Pandemie leider abgesagt werden. Ein Ersatztermin ist, wenn es die Lage zulässt, für Dienstag, 14. Juli, geplant.

Der Waldfriedhof, der in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, ist aber schon jetzt einen Besuch wert. Die zum Großenteil naturbelassenen Bereiche rund um den Teich, nahe der Kapelle, zeigen sich im frischen Maigrün. Große Wildblumenwiesen, die im vergangenen Jahr im Rahmen der Aktion „Celle blüht auf“ angelegt wurden, zeigen ihre ganze Pracht. Schon am Rand dieses Blütenmeers hört man die Insekten summen. Die Themengärten, wie die „Arche“ und der „Bauerngarten“, zeigen den ersten sommerlichen Blütenflor.

„Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und genießen Sie bei einem Spaziergang über den Waldfriedhof Celle die Natur in ihrer ganzen Pracht“, rät der städtische Gärtnermeister Harry Sinkel allen Naturliebhabern. Er und seine Kollegen haben die schönsten Ecken des Friedhofs im Bild festgehalten

Quelle: Pressestelle