Seiteninhalt
23.03.2022

Spendenaufruf
Stadt und Wirtschaftsclub organisieren Hilfstransport für Sumy

CELLE. Seit Beginn des Krieges stehen Vertreter der Stadt, allen voran Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge, aber auch Teile des Wirtschaftsclubs in Kontakt mit der Celler Partnerstadt Sumy. Seit Wochen ist auch diese unter Beschuss, sodass die Versorgung mit dem Nötigsten immer schwieriger wird. Bisher war es nicht möglich Hilfskonvois nach Sumy zu schicken.

Nun erreichte eine konkrete Bitte um Unterstützung den hiesigen Wirtschaftsclub: Aus der Partnerstadt kam das Signal, dass Hilfstransporte Sumy momentan tatsächlich erreichen können. Carsten Braun, Detlef Knoblich und Mark Jorczyk vom Wirtschaftsclub setzten sich daraufhin mit dem Celler Oberbürgermeister in Verbindung, der wiederum seinen Amtskollegen Oleksandr Lysenko kontaktierte und die gleiche Information erhielt.

Die Stadtverwaltung und der Wirtschaftsclub schlossen sich daher kurzerhand zusammen, um einen Hilfstransport zu organisieren. Dieser soll schon in der kommenden Woche nach Sumy aufbrechen, sofern der Korridor dann noch besteht. Sollte sich der Korridor inzwischen schließen, kommen die Spenden dennoch den Menschen in beziehungsweise aus der Ukraine zugute.

Das wird gebraucht

Jetzt ist die Unterstützung der Celler gefragt. Das AKH beteiligt sich nach Anfrage durch den OB dankenswerter Weise mit Medizinartikeln und Verbandszeug, aber es werden weitere Hilfsgüter und -angebote benötigt.

Das sind:

  • Haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Fertiggerichte, Brot und Fleisch in Dosen, Müsli, Schokoriegel (Snickers, Mars, Twix etc.), Babynahrung
  • Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Zahnpasta, Seife, Nassrasierer, Binden, Tampons und Windeln.
  • Fahrer oder Fahrzeuge für den Transport
  • Ehrenamtliche Helfer für die Spendenannahme in der Alten Exerzierhalle

Spendenannahme in der Alten Exerzierhalle

Wer Artikel dieser Art – gerne auch in großen Gebinden – spenden möchte, kann diese in der Alten Exerzierhalle abgeben. Am Freitag, 25. März, ist die Spendenannahme von 14 bis 18 Uhr besetzt, am Samstag, 26. März, von 9 bis 13 Uhr.

Ehrenamtliche Helfer zur Spendenannahme werden insbesondere für den Samstag benötigt.

Für Rückfragen und zur Anmeldung bitte unter die bekannte E-Mail-Adresse ukraine-hilfe@celle.de verwenden.

Quelle: Pressestelle